Das "Wikkelhouse": Architektur zum Mitnehmen

Klein, leicht, schnell aufgebaut und dabei auch noch umweltfreundlich: Das Wikkelhouse präsentiert eine Idee für nachhaltiges Wohnen auf günstige Art

Benötigt nur einen Tag an Bauzeit: das Wikkelhouse (Foto: Yvonne Witte)

Schlüsselfertig an nur einem Tag

Die Idee ist genial einfach. Man nehme Pappe, wickle sie um eine Form, klebe alles zusammen, mache noch ein paar Fenster rein, und schon ist es fertig, das echte Haus zum Wohnen. Nein, das ist keine Kinderfantasie. Es ist das Wikkelhouse eines findigen Herstellers aus Amsterdam mit Namen Fiction Factory.

Pappe als Werkstoff für Möbel ist ja schon länger bekannt. Aber als Baustoff für „richtige“ Häuser? Das ist noch relativ neu. Wie das funktioniert? Beim Wikkelhouse bestehen die Wände aus 24 Schichten Pappe, die in einer riesigen Maschine um eine Form gewickelt werden, ähnlich der Wicklung einer Spule – daher der Name Wikkelhouse. Diese Schichten wer­den zusammengeklebt und mit einer wasserdichten und atmungsaktiven Schutz­folie versehen, zum Schluss wird mit Holz verschalt. Bemerkenswert: Der Hersteller spricht von bis zu 100 Jahren Haltbarkeit.

Galerie: das "Wikkelhouse" in Bildern

 

Im Plan gut zu sehen: die modulare Bauweise des Hauses

Bei der Größe und Inneneinrichtung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, ... (Foto: Yvonne Witte)

... sogar einen Kamin kann man sich einbauen lassen (Foto: Yvonne Witte)

Auch als Büro macht das Wikkelhouse optisch eine gute Figur (Foto: Yvonne Witte)

(Foto: Yvonne Witte)

(Foto: Yvonne Witte)

Aus den so erstellten Einzelsegmenten entstehen nun Häuser beliebiger Größe. Jedes Segment hat eine Grundfläche von rund fünf Quadratmetern, ist 3,50 Meter hoch, 4,60 Meter breit und 1,20 Meter lang. Beliebig lassen sich diese Module aneinanderreihen. Da die Konstruktion sehr leicht ist, wird kein Fundament benötigt. Das spart Geld – und Zeit. Der Hersteller verspricht: schlüsselfertig nach nur einem Tag!

INFOS ZUM WIKKELHOUSE
Basisversion des Wikkelhouse mit drei Modulen: ab 25.000 Euro (ohne Aufbau und Transport). Lieferbar u. a. in die Niederlande, nach Belgien, Dänemark und Deutschland
Kontakt Fiction Factory, Tel. +31 20 635 24 24, www.wikkelhouse.com

Jan Krutzsch

ist Mitglied der BELLEVUE-Redaktion und zuständiger Online-Redakteur.