Foto: Citadelle Consulting

Marbella zählt zu den begehrtesten Immobilienstandorten im Süden Europas. Der Nobelort an Andalusiens Costa del Sol punktet mit ganzjährig mildem Klima, anspruchsvoller Infrastruktur, hohem Freizeitwert und natürlich dem Mittelmeer vor der Tür. Als Nonplusultra gilt ein schönes Haus an der Strandseite der Stadt mit Blick aufs Meer.

Ein solches ist die Villa Alcotanes – eine Perle im Portfolio des Schweizer Projektentwicklers und Immobilienberaters Lorenz Nenning und seines spanischen Architektenteams Flow 81. Meerblick, Strandnähe und Privatsphäre – in vergleichbarer Spitzenlage wie die Villa Alcotanes kommen Objekte in Marbella nicht häufig auf den Markt.

Nenning verfügt über langjährige bauliche und rechtliche Erfahrung bei der Entwicklung von Neubauten, Umbauten und Modernisierungen. Er hat die Villa vor Jahren selbst erworben – und sie einer gründlichen Verwandlung unterzogen. Aus einem dunklen Haus in schweren Farben mit einer abenteuerlich engen Treppe zwischen den Geschossen wurde eine Residenz, die im Licht geradezu badet – und von der aus man zu Fuß in fünf Minuten am Strand ist. Das Anwesen schafft nun die Verbindung von Drinnen und Draußen.

Dabei wurde die Villa nicht, wie auch an der Costa del Sol zunehmend üblich, abgerissen, sondern komplett saniert. Die Kosten dafür liegen kaum niedriger als bei einem Abriss und Neubau. Aber hier sollte genau abgewogen werden. Nenning: „In erster Meereslinie neu zu bauen, unterliegt Beschränkungen, was die erlaubten Bebauungsflächen angeht. Es kann also durchaus passieren, dass ein Neubau weniger Fläche haben darf als ein bestehendes Gebäude. Zudem muss man auf die Lizenz deutlich länger warten.“

Im Kern blieb somit die alte Villa erhalten – jedoch mit Verlegungen einzelner Räume, mit Erweiterungen der Wohn- und Terrassenflächen und vor allem mit dem Öffnen aller Wände für das Licht. Glasfronten, bodentief, fast rundum, machen das möglich; selbst von der Badewanne aus blickt man aufs Meer. Abgerundet wird das Gesamtkonzept mit einer stilsicheren Auswahl an Farben, Materialien und Möblierung.

Exposé

Objekt Frei stehende Villa „Alcotanes“, ca. 397 m2 Wohnfläche, 327 m2 Terrasse, 939 m2 Garten, 4 Schlafzimmer, 4 Bäder, Pool
Kaufpreis 2,95 Millionen Euro
Kontakt Citadelle Consulting, Marbella, Tel. +34 951 32 11 15, info@citadelle-consulting.ch, www.citadelle-consulting.ch

Dr. Johannes Bohmann

ist BELLEVUE-Autor