Foto: Victor Enrich

Der Präsidentensitz als Trump-Tower

Photoshop und ein 3D-Grafikprogramm: das sind die Instrumente von Victor Enrich. Der gebürtige Spanier, der auch eine Zeit lang in München lebte und jetzt von Barcelona aus tätig ist, hat ein Faible für Architektur – und verfremdet diese gern mit Hilfe seiner digitalen Werkzeuge.

Sein neuestes Projekt mit dem Titel "Phalus 2020" widmet sich dem Weißen Haus in Washington und der Frage, wie der neue Präsident den Amtssitz wohl verändern wird. Enrichs Überlegungen dazu hat der Künstler jetzt vorgestellt. Einige der "Phallus 2020"-Bilder sowie frühere Arbeiten sind als limitierte Abzüge unter www.unframedphoto.com zu kaufen.