The_Quality_Factor_006.jpg
Fotos: André Reuter

Daniela und Martin van Eickels besuchten vor einigen Jahren Freunde in der Uckermark – eine wirklich malerische Region rund eine Stunde nördlich der Hauptstadt Berlin. Sofort verliebten sich die beiden in die Gegend und machten sich auf die Suche nach einem Haus, in dem sie mit ihren drei Kindern ihre freie Zeit auf dem Land verbringen konnten.
Kurze Zeit später fanden und erwarben sie eine Villa aus dem Jahr 1900, die ein Berliner Fabrikant erbaut hatte. Was folgte, war eine umfangreiche Sanierung, die vier Jahre in Anspruch nahm. Obwohl sie sich in einem schlechten Zustand befand, konnte man sehen, dass in der Villa viele der ursprünglichen Merkmale erhalten waren – hohe Decken etwa, Holzdielen und eine beeindruckende Treppe. Vor allem die Chemie stimmte: „Es fühlte sich an, als hätte die Villa uns ausgewählt“, erklärt Daniela van Eickels.

Terrasse  The_Quality_Factor_084.jpg
GARTEN Vom großen Garten aus kann man überall weit über die Uckermärkische Landschaft blicken. Er wurde vom Landschaftsarchitekten Rainer Elstermann angelegt

Um das Haus wieder zum Leben zu erwecken und die Vision einer entspannten und modernen Interpretation des Landhausstils wahr werden zu lassen, erhielt das Paar Unterstützung durch die Berliner Innenarchitektin Anne Schütz. Im Zuge der Sanierung wurden zahlreiche zugemauerte Fens- ter wieder geöffnet und so Licht ins Haus gebracht. Für die ruhige und entspannte Atmosphäre wählte man eine eher zurückhaltende Farbpalette aus Schwarz und Off-White mit einigen Farbakzenten. Außerdem tragen Pendelleuchten im Industriestil, Vintage- Möbel, gestrichene Dielenböden und originale Vertäfelungen zum besonderen Charme der Villa bei. Alles, von den Fliesen über die Tapeten bis hin zu den Vintage-Möbeln, wurde mit viel Liebe zum Detail und mit Blick auf die Historie des Hauses ausgesucht.

Nach der Umgestaltung des Gartens durch Landschaftsarchitekt Rainer Elstermann stehen hier nun typische einheimische Stauden und Sträucher neben bestehenden Apfel- und Birnbäumen, Weinstöcken und einer großen Wiese. Das ganze Grundstück ist von Feldern, Wäldern, Wiesen und Seen umgeben, deren Farben sich überall im Haus wiederfinden – von den weich anmutenden salbeigrünen Türen, die sich zum lichtdurchfluteten Wintergarten mit seinen blau-weißen Fliesen und dem Blick ins Grüne öffnen, bis zu den Wänden und Tapeten. „Wir haben in den letzten Jahren viel Zeit hier verbracht und viel selbst gemacht, insbesondere was das Streichen und die Beschaffung von Möbeln angeht“, sagt Daniela van Eickels. Bislang hat nur die Familie hier ihre Urlaube verbracht, doch nun soll die Villa auch als Ferienhaus an Gäste vermietet werden. „Sie ist der perfekte Rückzugsort für alle, die in dieser idyllischen Landschaft Familie, Freunde und Naturerlebnis verbinden möchten“.

KONTAKT Infos und Buchungsanfragen unter www.villa-auguste-uckermark.de

Einblicke in die Villa Auguste

Innenbereich Ferienhaus 1 The_Quality_Factor_020.jpg
Kamin Ferienhaus The_Quality_Factor_049.jpg
Innenbereich Ferienhaus 3 The_Quality_Factor_037.jpg
NATÜRLICHES AMBIENTE Die englische Küche im Shaker-Stil von DeVol erinnert an den klassischen Landhausstil, wobei die in tiefem Pantry Blue lackierten Schränke dem Raum ein modernes Flair verleihen (Bild ganz oben). Gemütlich wird es im Wohnzimmer durch den Kaminofen von Jotul (Bild Mitte). Die botanische Tapete von Graham and Brown lässt die Natur auch im Haus lebendig werden. Ledersofa und Vintage-Sessel fand Daniela bei DeSuede Vintage, ein alter Koffer dient als Couchtisch (Bild ganz unten).
Innenbereich Ferienhaus 2 The_Quality_Factor_035.jpg
Innenbereich Ferienhaus Interieur The_Quality_Factor_055.jpg
Innenbereich Ferienhaus Interieur 2 The_Quality_Factor_063.jpg
BELLE VUE Das Esszimmer ist durch viele Fenster, die alle den Blick in den romantischen Garten bieten, sehr hell. Die Rundbogenfenster sind original, einige wurden erst im Zuge der Restaurierung wieder freigelegt (Bild oben). Das dänische Sideboard im Schlafzimmer war ein Vintage-Fund bei www.lauritz.com (Bild Mitte). Die Fliesen im viktorianischen Stil von Via und die Buckingham-Krallenfußwanne von Traditional Bathrooms unterstreichen den zeitlosen Charakter des Badezimmers (Bild unten)

Lage & Umgebung

Die Villa Auguste steht in der Gemeinde Nordwestuckermark im Norden Brandenburgs – eine gute Autostunde nördlich von Berlin. Große Teile der Gemeinde liegen im Naturpark Uckermärkische Seen.

Karte Lage Prenzlau_Villa_Auguste_40x29.jpg

Miriam Hannemann

Freie Autorin

BEL 02/24