Städteportrait: Nürnberg

BELLEVUE-Serie „Helden aus der zweiten Reihe“: Das Zentrum Nordbayerns

Foto: Fotolia
Teil der Nürnberger Burg, dem Wahrzeichen der Stadt Quelle: Fotolia
FAKTEN ZU NÜRNBERG
      
  Regierungsbezirk  
 Fläche
   Einwohner 
 Bevölkerungsdichte
   Stadtgliederung  
  Mittelfranken
  186,46 km2
   495.121
  2.655 Einwohner/km2   10 Stadtbezirke, 87 Stadtteile  
So schnell kann das manchmal gehen: jahrzehntelang galt Nürnberg zwar als Perle Frankens, wirtschaftlich gesehen war die Stadt aber eher uninteressant. Bis die EU-Osterweiterung kam. Seitdem ist Nürnberg aufgrund seiner zentralen Lage mitten in den gesamteuropäischen Wirtschaftsraum gerückt.

Doch nicht nur die Einflüsse von außen haben die Stadt in den letzten Jahren geprägt. Aufgrund eine bewusst eingeläuteten Strukturwandels hat sich Nürnberg von einer Industriestadt zu einem Dienstleistungszentrum mit Schwerpunkt auf Technologie und Forschung verändert. Nürnberg zählt zu den wichtigsten Druckstandorten Deutschlands und ist im Bereich der Marktforschung bundesweit führend.

Kunst, Kultur und viel Natur

Als Stadt mit fast 1.000jähriger Geschichte lebt Nürnberg heute von seiner gelungenen Kombination aus historischem Ambiente und moderner Stadtentwicklung. Als zweitgrößte Stadt Bayerns bildet Nürnberg zusammen mit den Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Metropolregion Nürnberg mit 3,5 Millionen Einwohnern.

Neben den vielfältigen kulturellen Angeboten und den Kunst- und Architekturdenkmälern von Weltrang überzeugt Nürnberg vor allem durch seine "grüne" Gestaltung. Rund die Hälfte des Stadtgebietes besteht aus Freiflächen und Parks. Konsequenterweise schnitt Nürnberg in der Studie Worldwide Quality of Living Survey des Beratungsunternehmens Mercer im Umweltranking als beste deutsche Stadt auf Platz 13 ab.
IMMOBILIEN: LAGEN & PREISE IN NÜRNBERG*
   
  Baugrund**  
 ETW 
   EFH
 Mieten
   Top-Standorte
  610 Euro/m2 
  3.603 Euro/m2   622.917 Euro 
  9,78 Euro/m2   Erlenstegen, Mögeldorf, Nibelungenviertel  

*Durchschnittliche Spitzenwerte für gute Wohnlagen, alle Angaben in Euro. QUELLEN: Preisspiegel Immobilienverband Deutschland (IVD) 2013/2014, Markt für Wohnimmobilien 2014 (LBS), Plötz Immobilienführer Deutschland 2014, eigene Recherche.
**DATEN: Baugrund (300 bis 800 m2 Fläche) für Eigenheime; ETW mit 70 bis 90 m2 Wohnfläche, bezugsfrei; EFH mit 120 bis 180 m2 Wohnfläche inkl. Garage und Grundstück; ermittelte Höchstmiete (Neubau, netto kalt/Monat).

Serie "Helden aus der zweiten Reihe": die Übersicht

Haus

Finden Sie jetzt Premium-Immobilien in Nürnberg