Städteportrait: Bonn

BELLEVUE-Serie „Helden aus der zweiten Reihe“: Gelungener Wandel
Foto: Fotolia
Der Münster von Bonn Quelle: Fotolia
FAKTEN ZU BONN
      
  Regierungsbezirk  
 Fläche
   Einwohner 
 Bevölkerungsdichte
   Stadtgliederung  
  Köln
  141,09 km2
   309.869
  2.196 Einwohner/km2   4 Stadtbezirke, 51 Stadtteile  
Viele skeptische Stimmen gab es, als die einstige Bundeshauptstadt ihren Status an Berlin verlor: Würde es der Stadt gelingen, auch in der 2. Reihe eine wichtige Rolle zu spielen? Die Zweifel waren, wie sich heute zeigt, unangebracht. Bonn ist immer noch Sitz zahlreicher Bundesbehörden und -einrichtungen, rund 85 % der Beschäftigten sind im Dienstleistungssektor tätig. Der Strukturwandel wurde erfolgreich vollzogen, das zeigen unter anderem die niedrige Arbeitslosenquote und die - im bundesweiten Durchschnitt - überdurchschnittlich hohe Kaufkraft.

Bonn gilt gemeinhin als Wachstumsmotor in der Region. Große Arbeitgeber in der Stadt im Rheintal sind solche Schwergewichte wie die Deutsche Post AG, die Deutsche Telekom und die Postbank mit ihren Tochterunternehmen. Darüber hinaus sitzen in Bonn auch so traditionsreiche Privatunternehmen wie die Genussmittelproduzenten Haribo und Verpoorten. Die Universität Bonn entwickelte sich im Laufe des 19. Jahrhunderts zu einer der bedeutendsten deutschen Hochschulen und genießt noch heute einen ausgezeichneten Ruf.

Heißes Immobilienpflaster Bonn

Als „heißes Pflaster“ bezeichnet der Plötz Immobilienführer den Bonner Immobilienmarkt. Das liegt zum einen an den sehr guten Rahmenbedingungen, zum anderen an so repräsentativen Projekten wie der Erweiterung des UN-Campus oder das neue Bürohaus der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ). Als Folge daraus stiegen die Preise in den letzten Jahren deutlich, im Mietsektor sogar im zweistelligen Bereich.
IMMOBILIEN: LAGEN & PREISE IN BONN*
    
  Baugrund**  
 ETW 
   EFH
 Mieten
   Top-Standorte
  463 Euro/m2 
  4.067 Euro/m2   753.333 Euro 
  13,75 Euro/m2   Bad Godesberg, Röttgen, Venusberg  

*Durchschnittliche Spitzenwerte für gute Wohnlagen, alle Angaben in Euro. QUELLEN: Preisspiegel Immobilienverband Deutschland (IVD) 2013/2014, Markt für Wohnimmobilien 2014 (LBS), Plötz Immobilienführer Deutschland 2014, eigene Recherche.
**DATEN: Baugrund (300 bis 800 m2 Fläche) für Eigenheime; ETW mit 70 bis 90 m2 Wohnfläche, bezugsfrei; EFH mit 120 bis 180 m2 Wohnfläche inkl. Garage und Grundstück; ermittelte Höchstmiete (Neubau, netto kalt/Monat).

Serie "Helden aus der zweiten Reihe": die Übersicht

Haus

Finden Sie jetzt Premium-Immobilien in Bonn