Costa Brava: Das PGA Catalunya Resort

Zeitgemäße Architektur auf einem der besten Golfplätze Spaniens – nahe der Costa Brava entsteht das PGA Catalunya Resort

Es ist gar nicht so einfach, die Mustervillen und fertigen Apartments im PGA Catalunya Resort zu besichtigen. Weil sie ständig belegt sind. Entweder fotografiert hier ein Möbelhersteller seine neue Kollektion. Oder ein Modelabel nimmt den Poolbereich in Beschlag. Oder ein deutscher Autohersteller mit drei Buchstaben setzt auf der Auffahrt zu einer Villa sein neues Cabrio in Szene. Ein Riesenaufwand mit Lichtwagen, Cateringzelt, Sichtschutzwänden und einem halben Dutzend kräftiger Security-Männer, die auch ohne Worte unmissverständlich klarmachen, dass sie nicht einmal ein Handy in der Nähe ihres Erlkönigs dulden.

Als Foto- und Filmlocation ist das PGA Catalunya Resort derzeit schwer en vogue. Mit seiner offenen Architektur, der stilsicheren Dekoration und der weitläufigen Anlage repräsentiert es exakt den momentanen Zeitgeist. Und wenn dann auch noch die mediterrane Abendsonne die Fairways in verschiedenen Grüntönen leuchten lässt, dann sind Ambiente und Kulisse für stimmige Werbebilder perfekt.
  • Diese 400 m2 große Villa mit 500 m2 Terrassenfläche, an Loch 9 des Tour Course. Ausgestattet und möbliert: 2,2 Mio. Euro Quelle: PGA Catalunya Resort
    PGA Catalunya Resort
  • Playas und Pisten: Die Strände der Costa Brava sind in 20 Minuten, ... Quelle: PGA Catalunya Resort
    PGA Catalunya Resort
  • ..die Skigebiete der Pyrenäen in 90 Minuten erreichbar Quelle: PGA Catalunya Resort
    PGA Catalunya Resort
  • Der Meisterschaftsplatz des Resorts wurde als "bester Course Spaniens" ausgezeichnet Quelle: PGA Catalunya Resort
    PGA Catalunya Resort
  • Die Preise für die Apartments beginnen bei 250.000 Euro Quelle: PGA Catalunya Resort
    PGA Catalunya Resort
  • Das charmante Girona ist vom Resort aus schnell erreicht. ... Quelle: PGA Catalunya Resort
    PGA Catalunya Resort
  • ...Wer es etwas lebhafter mag, fährt 90 km nach Barcelona Quelle: PGA Catalunya Resort
    PGA Catalunya Resort
vollbildmodus
Das PGA Catalunya Resort liegt im Nordosten Spaniens, jeweils eine Autostunde von Barcelona und der französischen Grenze entfernt. Eine reizvolle Gegend ist das hier, hügelig, mit weitläufigen Mischwäldern, viel grüner, als man es gemeinhin in Spanien erwartet. Die Strände der Costa Brava sind in 20 Minuten zu erreichen, die Skigebiete der Pyrenäen in eineinhalb Stunden.

Nächstgelegene Stadt ist das 15 Minuten entfernte Girona: 96.000 Einwohner, internationaler Flughafen, Bahnhof mit Hochgeschwindigkeitszug-Anschluss. Die mittelalterliche Altstadt hat einiges zu bieten: lauschige ­Plätze, enge Gassen, Kirchen aus verschiedenen Epochen, eine Eisenbrücke von Gustave Eiffel, charmante Geschäfte und Cafés sowie eine beachtliche Anzahl empfehlenswerter Restaurants. Darunter auch El Celler de Can Roca. Der mit drei Michelin-Sternen dekorierte Gourmettempel der drei Roca-Brüder wurde Anfang des Jahres zum besten Restaurant der Welt gekürt.

Zum „besten Golfplatz Spaniens“ deklarierte bereits im letzten Jahr die britische Website „Top 100 Golf Courses of the World“ den Stadium Course des PGA Catalunya Resorts. Ob dieses Urteil nun wirklich gerechtfertigt ist, sei dahingestellt. Auf jeden Fall ist der Stadium Course ein sehr schön angelegter, eingewachsener, gepflegter und anspruchsvoller Championship-Platz und bildet zusammen mit dem Tour Course eine attraktive 36-Loch-Destination für Golfer aus der ganzen Welt.

Das Resort umfasst ein Areal von 300 Hektar Größe. Eigentümer der Anlage ist Denis O’Brien, ein irischer Geschäftsmann, der mit Mobilnetzen in der Karibik ein Vermögen ­verdient hat und einen Teil davon in ausgewählte Immobilienprojekte investiert. Auch das portugiesische Nobelresort Quinta do Lago gehört zu O’Briens Portfolio.
PGA Catalunya Landkarte

PGA Catalunya

Das Resort liegt nahe Girona und der Costa Brava im Nordosten Spaniens, zwischen Barcelona und der französischen Grenze
Im PGA Catalunya Resort sollen in den nächsten Jahren 360 Apartments, Doppelhaushälften und Villen entstehen. Rund 50 Einheiten sind bereits fertiggestellt und größtenteils auch schon an internationales Klientel verkauft.

Das kleinste Apartment bietet auf knapp 63 Qua­dratmetern neben Wohn- und Kochbereich ein Schlafzimmer, Bad, Balkon oder Terrasse und kostet rund 250.000 Euro. Die größeren Apartments messen 86 bis 155 Quadratmeter, bieten zwei bis drei Schlafzimmer und werden je nach Lage für 350.000 bis 585.000 Euro angeboten. Der Kaufpreis für die Doppelhaushälften mit 201 Quadratmeter Wohnfläche und 117 Quadratmeter Terrasse beginnt bei 695.000 Euro. Die Villen beginnen bei ca. 950.000 Euro. Auch individuelle­ Bauten sind möglich. Die 1.000 bis 4.000 Quadrat­meter großen Villengrundstücke­ kosten erschlossen ab 285.000 Euro. Bau­qualität und Ausstattung sind hochwertig: Die Küchen stammen von Bulthaup, die Geräte von Gaggenau oder Neff und die Armaturen von Hans Grohe. 

Eigentümer erwartet neben kompletter Betreuung während der Bautätigkeiten auch ein umfangreicher After-Sale-Service von Flughafentransfer über Instandhaltung, Gartenpflege, „Kühlschrank auffüllen“ bis hin zur – wenn erwünscht – Vermietung. Außerdem dürfen Eigentümer den Residence Club mit Sauna, Pool, Fitness und Kinderspielplatz nutzen. Demnächst kommt auch noch ein Beachclub an der Küste hinzu.

Wer sich für eine hochwertige Golfimmobilie in einem Resort mit komplettem Service und in einer vielseitigen Region interessiert, der sollte sich PGA Catalunya und seine Immobilien auf jeden Fall einmal anschauen. Vorausgesetzt, es sind mal keine Fototeams da ...

Kontakt

PGA Catalunya Resort, Girona, Tel.: +34 972 47 29 57, Internet: www.pgacatalunya.com

Haus

Finden Sie jetzt Premium-Immobilien in