John Denvers Haus in den Rockies

Für rund 8,3 Millionen Euro wird John Denvers Haus nun verkauft. Hier fand der Sänger die Inspiration für viele seiner Songs
„Take me home, Country Roads“ oder „The Eagle and the Hawk“: In seinen Liedern drückte John Denver seine Liebe zur Natur und speziell zu den Rocky Mountains aus. Mehr als 200 Lieder schrieb der Country- und Folk-Sänger zu Lebzeiten. Seinen größten Erfolg hatte Denver Anfang der 1970er Jahre mit der Hitsingle „Take me home, Country Roads“, für die er mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde.
  • Das ehemalige Anwesen von John Denver und seiner damaligen Frau Annie steht in Aspen, Colorado Quelle: TopTenRealEstateDeals.com
    John Denver-Haus
  • Noch besser: Es liegt inmitten der Natur und nahe der Rocky Mountains Quelle: TopTenRealEstateDeals.com
    John Denver-Haus
  • Nach und nach erweiterten Denver und seine Frau das Haus und die Ausstattung Quelle: TopTenRealEstateDeals.com
    John Denver-Haus
  • Wie alle Räume sind auch die Wände in der Küche mit Holz vertäfelt Quelle: TopTenRealEstateDeals.com
    John Denver-Haus
  • Natur überall: Auch vom Esszimmer blickt man in die Natur Quelle: TopTenRealEstateDeals.com
    John Denver-Haus
  • Auf 550 Quadratmetern Wohnfläche verteilen sich 11 Schlafzimmer und 11 Bäder Quelle: TopTenRealEstateDeals.com
    John Denver-Haus
  • Für rund 8,3 Millionen Euro wird das Anwesen in Aspen nun verkauft Quelle: TopTenRealEstateDeals.com
    John Denver-Haus
  • Neben dem Whirlpool in der Küche und dem Pool im Garten gibt es außerdem eine Sauna Quelle: TopTenRealEstateDeals.com
    John Denver-Haus
  • Das heutige Gästehaus war früher das Studio von John Denver Quelle: TopTenRealEstateDeals.com
    John Denver-Haus
  • John Denver war in den 1970ern einer der berühmtesten Sänger und Songwriter Quelle: Getty Images
    John Denver-Haus
vollbildmodus
Bereits mit elf Jahren fing der junge Denver auf seiner Akustik-Gitarre, die ihm seine Großmutter geschenkt hatte, an zu spielen. Und schon in Jugendjahren schrieb er Songs über Liebe, Verlust und - wie so oft - über die Natur und die Umweltzerstörung.

Kein Wunder, dass John und seine damalige Frau Annie nahe der Natur und den Rockies leben wollten. In den frühen 1970er Jahren war das Paar auf der Suche nach dem perfekten Stück Land in Colorado. In Aspen kauften sie zunächst ein kleines Grundstück – mit steigendem Erfolg, stieg auch die Ausstattung des Hauses. Für 8,3 Millionen Euro wird das Anwesen nun verkauft.
Auf rund 550 Quadratmetern verteilen sich 11 Schlafzimmer und 11 Badezimmer. Außerdem gibt es ein separates Gästehaus, welches früher das Studio von Denver Studio war. Die Villa aus Holz verfügt neben vier Kaminen, einer Grillecke und einer Sauna auch über einen Pool und viele Terrassen und Veranden, von denen der Blick auf die Rocky Mountains besonders schön ist.
Haus

Finden Sie jetzt Premium-Immobilien in Colorado