Italien: Insel Pantelleria - Jenseits von Sizilien

Depardieu und Armani sind schon da, Sharon Stone sucht noch ein Haus. Pantelleria, kurz vor Afrika, ist Italiens bestgehütetes Inselgeheimnis

Stars als Stammgäste

Pantelleria, „schwarze Perle des Mit­­­telmeers“. Sie fasziniert die Stars der Mode-, Film- und Musikszene. Gior­gio Armani etwa und Gérard Depardieu ­fan­den auf der Vulkaninsel nahe der ­tunesischen Küste eine zweite Heimat. ­Sharon Stone, sagt man, sucht noch eine passende Residenz. Madonna, Sting und Naomi Campbell sind Stammgäste.

Zu verkaufen: der "Dammuso Kania"

Es ist nicht nur die wilde Landschaft, die sie alle verzaubert – es sind auch die einzigartigen Immobilien, die Pantelleria bietet: die Dammusi. Archaische schwarze Bauernhäuser mit gekalkten Kuppeldächern, verwandelt in Luxus­oasen. Eine der schönsten steht zum Verkauf: der „Dammuso Kania“. Er thront über dem „Elefantentor“, der schönsten Bade­­bucht der Insel. Vom Privat­parkplatz führt ein kleiner Weg hinauf zu dem über 200-jährigen Bauernhaus, das sich einen Innenhof mit einer kleinen, ebenso alten Dependance teilt.
  • Das perfekte Hideaway liegt unter Blütenpracht in paradiesischer Ruhe Quelle: www.solopantelleria.it
    Italien: Insel Pantelleria
  • Die Buchten von Pantelleria sind wahre Schnorchelparadiese Quelle: www.solopantelleria.it
    Italien: Insel Pantelleria
  • Vom Pool aus hat man direkten Blick auf das Meer Quelle: www.solopantelleria.it
    Italien: Insel Pantelleria
  • Pittoreske Sitzlandschaft auf der Terrasse des Dammuso Quelle: www.solopantelleria.it
    Italien: Insel Pantelleria
vollbildmodus

Vom Bauernhaus zum Urlaubstempel

1972 ver­­­­wandelte die Architektin Gabriella ­Giuntoli das Anwesen früherer Kapern- und Weinbauern mit viel Fin­ger­spit­zen­gefühl in einen Urlaubs­tem­pel – wie zuvor schon bei den Dammusi von ­Armani und Depardieu. 2011 per­fek­tio­nier­te die Mailänderin ihr Werk über dem Elefantentor: drei Schlaf­zi­m­mer, zwei Bäder, eine ­ländliche Wohn­küche, alles auf 120 Quadratmetern Wohnfläche. Außen bietet der Kom­plex diverse, teils mit Schilfrohr über­dachte Terrassen, eine Sofalandschaft, traumhafte Meer­blicke und einen Pool. Auf 6.000 Qua­drat­metern erstreckt sich ein üppiger Garten am felsigen Hang: Bougainvilleen, wilder Rosmarin, Pal­men, Kiefern Olivenbäume.

Lagenkarte von Pantelleria

Karte von Pantelleria

Pantelleria

liegt ca. 60 km östlich der Küste Tunesiens. Anreise per Fähre ab Tra­pa­ni auf Sizilien (ca. 6 Std.) oder mit dem Flugzeug ab Palermo, Mailand oder Rom.

Hier finden Sie unsere Italien-Angebote:

Kein Massentourismus, keine Schickeria

Innen mischen sich rusti­­­­ka­le Elemente wie Alkoven und die traditionellen Bau­materialien Stein, Holz und Tuff mit der Eleganz der Designermöbel und der Kunst am Bau. Luxus also im Einklang mit der Ur-­Natur – und in perfekter Privatheit. Massentourismus und Schickeria haben auf der Insel keine Chance: Es gibt keine Sandstrände, keine Partymeile. Pantel­leria ist wie der „Passito“, der goldene Muskatwein, den das Eiland produziert: nichts für Durstige, sondern für Kenner und Genießer. Geschmack, der freilich seinen Preis hat: Der „Dammuso Kania“ kostet 1,5 Millionen Euro.

Kurzexposé

„DAMMUSO KANIA" AUF PANTELLERIA
200 Jahre alter Dammuso in Panoramalage im Osten der Insel Grundstück ca. 6.000 m2 Wohnfläche ca. 120 m2 Ausstattung 3 Schlafzimmer, Wohnküche, 2 Bäder, Pool, Terrassen, Stellplatz
Kontakt Luca Genovese, Tel. +39 33 56 35 57 46, www.solopantelleria.it
Haus

Finden Sie jetzt Premium-Immobilien in