Pinocchio Villa nun zu Haben

Die Villa, in der die Geschichte um Pinocchio entstand, steht zum Verkauf. 19 Millionen Euro soll das Anwesen kosten, in dem der Autor Carlo Collodi aufwuchs
Die bekannte Holzfigur kam quasi in dieser Villa zur Welt: Carlo Collodi, Autor der Geschichte und Schöpfer der Figur Pinocchio, verbrachte seine Kindheit auf dem Anwesen in der Toskana, das seine Phantasie und Inspiration wohl anregte und Pinocchio erschaffen ließ.

  • Die "Villa Pinocchio" oder "Villa der hundert Fenster" steht in der Toskana in dem Dorf Collodi Quelle: Lionard Luxury Real Estate
    Pinocchio-Villa
  • Carlo Lorenzini, besser bekannt als Carlo Collodi und als Schöpfer von Pinocchio, verbrachte seine Kindheit hier Quelle: Lionard Luxury Real Estate
    Pinocchio-Villa
  • Die Gegend, die Villa und das Ambiente sollen Collodis Phantasie und Inspiration angeregt haben Quelle: Lionard Luxury Real Estate
    Pinocchio-Villa
  • Einer der wohl schönsten in Europa ist der barocke Garten, der zu der Villa gehört Quelle: Lionard Luxury Real Estate
  • Brunnen und Fontänen sind überall zu sehen. Sogar ein Schmetterlings-Haus gibt es in dem Garten Quelle: Lionard Luxury Real Estate
    Pinocchio-Villa
  • Im Inneren zieren Statuen und Fresken die Hallen. 40 Schlafzimmer verteilen sich auch rund 3.000 Quadratmetern Quelle: Lionard Luxury Real Estate
    Pinocchio-Villa
  • Für 19 Millionen Euro steht das Anwesen nun zum Verkauf Quelle: Lionard Luxury Real Estate
    Pinocchio-Villa
  • Im Jahr 1600 wurde das Anwesen bereits erbaut und einige Teile im Verlauf der Jahre renoviert und restauriert Quelle: Lionard Luxury Real Estate
    Pinocchio-Villa
  • Tausende Touristen aus aller Welt kommen jährlich nach Collodi und in die Villa, um... Quelle: Lionard Luxury Real Estate
    Pinocchio-Villa
  • ...die Entstehungsgeschichte um die wohl berühmteste Holzfigur der Welt zu erfahren Quelle: getty images
    Pinocchio-Villa
vollbildmodus
Collodi, der eigentlich Carlo Lorenzini hieß, ist bis heute eng mit dem toskanischen Dorf Collodi, dem er seinen Namen zu verdanken hat, verbunden. Bis heute kommen Touristen aus aller Welt nach Collodi und besuchen die Pinocchio Villa und dessen spektakulären Garten. Besonders wichtig ist daher: Der neue Besitzer der Villa, die nun für 19 Millionen Euro zum Verkauf steht, sollte das Potential des Tourismus verstehen und bereit sein, in das Anwesen zu investieren.
Gebaut wurde die Villa bereits im Jahr 1600. Im Inneren zieren aufwendig bemalte Wände, hohe Decken und viele Fresken die hohen Hallen. 40 Schlafzimmer verteilen sich über fünf Etagen und auf rund 3.000 Quadratmeter Wohnfläche. Das Highlight, vor allem für die vielen Besucher, ist der barocke Garten. Er zählt nicht nur zu den schönsten barocken Gärten in Italien, sondern kann auch mit den großen Gärten in Europa, wie dem von Schloß Schönbrunn in Wien, mithalten.
Haus

Finden Sie jetzt Premium-Immobilien in