Die Immobilien der Ellen DeGeneres

In den USA zählt Ellen DeGeneres zu den bekanntesten Persönlichkeiten im Showbusiness. So ganz nebenbei profiliert sie sich aber auch als echte Immobiliengröße
Schauspielerin, stand-up-comedian, Autorin und seit dem Rückzug von Oprah Winfrey auch Amerikas Talkshow-Königin - Ellen DeGeneres ist wahrhaftig mit vielen Talenten gesegnet. Doch nicht nur ihre künstlerische Ader scheint überaus ausgeprägt zu sein, auch ihr Geschäftssinn sorgt für Schlagzeilen.

So berichtet das Maklerportal realtor.com, dass sich die mehrfache Emmy-Preisträgerin und Gastgeberin der diesjährigen Oscar-Verleihung das wohl schönste Anwesen in Los Angeles gekauft hat - für kolportierte 39.888.000 US-Dollar!
  • US-Talkmasterin Ellen DeGeneres: Fast 40 Millionen für ein neues Heim Quelle: Warner Bros, Entertainment
    Ellen DeGeneres (Foto: Warner Bros. Entertainment)
  • „The Brody House“ ist der offizielle Name des Anwesens Quelle: WEA
    Die Ville von Ellen DeGeneres
  • Die Wohnfläche beträgt mehr als 1.250 Quadratmeter ... Quelle: WEA
    Die Villa von Ellen DeGeneres
  • Das Grundstück hat eine Fläche von über 8.000 Quadratmetern Quelle: WEA
    Die Villa von Ellen DeGeneres
  • Die Villa umfasst unter anderem 6 Schlafzimmer und 9,5 Bäder Quelle: WEA
    Die Villa von Ellen DeGeneres
vollbildmodus
Eine Riesensumme, auch für amerikanische Verhältnisse. Doch DeGeneres kennt sich aus im Immobiliengeschäft. So verdiente sie mit dem Verkauf eines Anwesens in Beverly Hills innerhalb eines Jahres über drei Millionen US-Dollar, 2012 verkaufte sie eine ihrer Villen für satte 37 Millionen US-Dollar,

Das neue DeGeneres-Anwesen liegt in Holmby Hills, einer beliebten Wohngegend der Schönen und Reichen, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Playboy Mansion.