Über 800 Investoren sind seit dem 15. Juli dem Aufruf des Besitzers der Luxusimmobilie, Internet-Millionär Jan Henric Buettner, gefolgt und haben über die Crowdfunding-Plattform Companisto in Gut Weissenhaus investiert.
Buettner versprach vier Prozent Festverzinsung sowie eine Beteiligung an Wertsteigerungen der Immobilie und umsatzabhängige Bonusverzinsung. Die Investitionen sind außerdem durch das Privatvermögen Buettners und eine Grundschuld abgesichert. Das überzeugte viele Anleger und führte zu einem neuen europäischen Rekord für eine über Crowdfunding gesammelte Summe.
Jan-Eric Buettner kaufte Gut Weissenhaus vor acht Jahren und baute das 75 Hektar große Areal während einer neunjährigen Bauzeit zu einem Luxusresort um. Über 65 Millionen Euro investierte der Initiator in den Umbau. Mit den Geldern aus dem Crowdfunding soll das Grand Village Resort & Spa, das im Juli eröffnete, um zusätzliche Zimmer erweitert werden. Anteile sind auch weiterhin erhältlich.
Haus