BELLEVUE SMART PROPERTY AWARD - Nominierte Projekte

Bis Sommer 2020 werden regelmäßig smarte Projekte nominiert und hier, in jeder Ausgabe der BELLEVUE sowie im Handelsblatt veröffentlicht. Danach stimmen die Leser und die Jury über den Gewinner ab.


Nutzen auch Sie diese einmalige Chance und reichen Sie Ihr/e Projekt/e ein. Dann können Sie sich vielleicht schon bald über die begehrte Nominierung für den BELLEVUE Smart Property Award freuen.

Direkt zur ONLINE-TEILNAHME

Bisher wurden für den BELLEVUE SMART PROPERTY AWARD nominiert:

Nominiert in BELLEVUE Nr. 5/19:

LIVING HOUSE IN BERLIN

Mehr über das Projekt erfahren...

BELLEVUE-SMART-PROPERTY-AWARD-nominiert-F.188_Teaser_Uebersicht_NomineeSignet

Nominiert in BELLEVUE Nr. 4/19:

Wohnquartier F.188 in Nürnberg

Mehr über das Projekt erfahren...

Solid Home in Frankfurt - Smartes Hochhaus mit 200 Wohnungen auf 21 Etagen - Außenansicht

Nominiert in BELLEVUE Nr. 3/19:

SOLID Home in Frankfurt

Mehr über das Projekt erfahren...

UNSERE JURY – FACHKOMPETENZ IM DIALOG

Unsere Jury aus Fachredakteuren und Vertretern unserer Kompetenzpartner prüft alle Bewerbungen objektiv und wählt die Nominierten für den BELLEVUE Smart Property Award gemeinsam aus:

  • Claus-Peter Haller, Chefredakteur BELLEVUE
  • Dr. Brigitte Schultz, Chefredakteurin DAB Deutsches Architektenblatt
  • Kay Berges, Leiter Key Account Management Gira
  • Joachim Gau, Leiter Smart Building Schüco

Alle eingereichten Projekte haben die gleichen Chancen. Eine geplante Verwendung von Produkten unserer Kompetenzpartner ist nicht erforderlich und erhöht nicht die Chancen auf eine Nominierung. BELLEVUE hat sich mit Gira und Schüco für echte Pioniere der vernetzten Gebäudetechnik als Kompetenzpartner des Smart Property Awards entschieden. In der Verbindung der beiden Marken ergänzen sich die Kompetenzfelder perfekt: Von der intelligenten Gebäudehülle bis zum intelligenten Innenraum.